Hamburg – Oktober 2016 – Fashion

Trendwatch: Allesamt lieben wir Samt!

Von wegen Gothic! Diesen Herbst erhält der Samtstoff ein Remake und feiert ein Comeback außerhalb der Gothic- Szene. Anstatt in dunklen Farben wie Schwarz und in Verbindung mit Attributen wie dekadent und mysteriös kommt der Trendstoff in helleren Farbvariationen daher und wird bald auch Skeptiker zu seinen Fans zählen können. Das Image hat sich gewandelt und diese Saison gibt es fast alles aus Samt. Ob schwingende Kleider, Marlene- Hosen, Bomberjacken oder Accessoires. Das Repertoire ist breit gefächert und dementsprechend ist sowohl für Einsteiger, als auch für passionierte Anhänger das Passende dabei. Wer noch nicht dazu bereit ist, Samt in seine Garderobe zu integrieren, kann sich auch erst einmal im Interiorbereich austoben. Gerade für die bevorstehende kältere Jahreszeit schafft man sich so den idealen, gemütlichen Rückzugsort.

How to wear

Bei der Kombination solltet ihr aber Vorsicht walten lassen. Ein bisschen 70er Jahre Flair ist zwar gewünscht, aber zu viel davon kann schnell altbacken wirken. Wer nichts falsch machen möchte greift am besten erst einmal zu einem einzelnen Kleidungsstück wie einem eleganten Blazer oder einer lässigen Bomberjacke in Kombination mit Jeans und schönen Boots. Ebenfalls für Einsteiger und „Noch- Skeptiker“ geeignet sind Accessoires oder Stiefeletten aus Samt. Grundsätzlich gilt wie bei so vielen Trends auch hier: Weniger ist mehr! Für die Abendgarderobe darf es gerne etwas extravaganter sein, aber für das Alltagsoutfit reicht ein Teil für den Anfang. Farbtechnisch kann man jetzt im Herbst auch gerne zu gedeckteren Farben wie Bordeauxrot oder Dunkelgrün greifen. Vielleicht kennt ihr es ja von Samtvorhängen, aber der Stoff changiert super schön und ist richtig weich. Ein weiterer Grund, ihn zu lieben.

Ich für meinen Teil zähle mich noch zu den Verhaltenen, habe euch aber ein paar Teile zum Nachshoppen rausgesucht, die mich schon fast zu einer Liebhaberin machen. Hier sind also meine samtigen Lieblinge für euch. Ich hoffe, dass für die ein oder andere etwas dabei ist.

de.topshop.com

© zara.com

© zara.com

© zara.com

de.topshop.com

© zara.com

de.topshop.com

© zara.com

© shop.mango.com

© zara.com

© shop.mango.com

© shop.mango.com

Pflegetipps

Interessant für euch zu wissen ist vielleicht noch, wie man Samt pflegt. Das ist nämlich gar nicht so einfach. Das Waschen in der Waschmaschine empfiehlt sich nicht. Da der Stoff sehr empfindlich ist, sollte man ihn entweder nur per Hand waschen oder aber in die Reinigung geben. Noch ein ganz wichtiger Hinweis: Auf gar keinen Fall Bügeln, sonst habt ihr den Abdruck vom Bügeleisen für immer auf eurem Lieblingsteil.

© shop.mango.com

© zara.com

© hm.com

© shop.mango.com

© shop.mango.com

© shop.mango.com

© shop.mango.com

© de.topshop.com

© zara.com

© zara.com

© de.topshop.com

© asos.de

Generell würde mich natürlich interessieren, wie ihr zu dem Trend steht, ob ihr euch schon etwas Samtiges zugelegt habt und was auf eurer Wishlist steht.