Hamburg – August 2016 – Fashion

Trendwatch: Accessoires in Schlangenoptik

Geschmackssache, keine Frage, aber Accessoires im Schlangenleder- Look werden diesen Herbst aus den Schaufenstern der Läden nicht mehr wegzudenken sein. Zwar taucht dieser Trend seit Jahren häufig auf der Bildfläche auf und verschwindet genau so schnell wieder, aber diesen Herbst gewinnt das exotische Muster wieder besonders an Bedeutung.

 

Ich muss gestehen, dass ich diesem Trend etwas kritisch gegenüber stehe. Zum einen finde ich die Verwendung von echtem Schlangenleder moralisch nicht vertretbar. Das geht aber bestimmt vielen von euch so. Wie aber auch bei Fell gibt es inzwischen haufenweise Imitate, die mindestens genauso gut und hochwertig aussehen. Meistens erkennt man mit bloßem Auge gar keinen Unterschied. Außerdem ist geprägtes oder bedrucktes Leder viel billiger.

 

Mein zweiter Kritikpunkt ist, dass ich dieses Muster ziemlich gewöhnungsbedürftig finde und meiner Meinung nach Vorsicht bei der Kombination geboten ist. Auf Kleidung bedruckt kann ich dem Muster allerdings noch weniger abgewinnen als auf Accessoires. Liegt vielleicht daran, dass auffällig bei Accessoires meistens gewollt ist. Sie sind ja häufig der Eyecatcher eines Outfits und steuern das spezielle Etwas bei. Kleidung mit Python- Muster wirkt dagegen meiner Meinung nach etwas altbacken. Aber vielleicht bekommt der Look diese Saison ja einen neuen, hippen Twist und erlangt bald Ikonen- Status wie beispielsweise der Leo- Print. Wie bei jedem Teil kommt es ja auch immer auf den Träger und dessen Kreativität und Umsetzung an. Ein bisschen edel und glamourös kann ja gerade bei Accessoires für gewöhnlich nicht schaden.

 

In diesem Sinne solltet ihr auf jeden Fall Marken wie Closed und Isabel Marant im Auge behalten und vielleicht verliebt ihr euch ja in ein Paar Boots oder eine Handtasche mit dieser speziellen und eigenwilligen Prägung. Hier findet ihr auf jeden Fall schon mal ein paar meiner Favoriten. Ein Grund, sich jetzt schon ein kleines bisschen auf den Herbst zu freuen. Bis dahin bleibt uns ja auch noch ein wenig Zeit zu sparen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was der Herbst so bringt.

© net-a-porter.com

© zalando.de

© closed.com

Aber Achtung: Beim Kombinieren des exotischen Musters sollte man Zurückhaltung walten lassen. Ein derart auffälliges Accessoire eignet sich vor allem und fast ausschließlich als Key- Piece eines Outfits. Nur dann ist euch ein stilvoller Auftritt garantiert ihr seht nicht aus wie ein wandelnder Tierpark. Auf den Laufstegen waren zwar auch viele Komplett- Looks zu sehen, aber die Alltagstauglichkeit ist dann doch eher fraglich.

Was haltet ihr von diesem Trend? Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

© asos.de

© asos.de

© asos.de

© hm.com/de

© hm.com/de

© hm.com/de