Hamburg – Oktober 2016 – Fashion

Outfitpost: Biker-Look

Ihr Lieben! Heute gibt es endlich mal wieder einen neuen Outfitpost für euch. Leider war das Wetter an dem Tag nicht so wirklich gut und sehr wechselhaft, wie ihr auf den Photos wahrscheinlich unschwer erkennen könnt. Ich habe es trotzdem gewagt eine Fahrradtour zu unternehmen, weil ich noch etwas rauswollte.  An der Elbe, genauer gesagt an der Großen Elbstraße, sind dann die Bilder in einer der wenigen Regenpausen entstanden. Ich kann mich ja noch nicht so richtig an den Herbst gewöhnen muss ich sagen. An die schlagartig kälteren Temperaturen und das Regenwetter noch weniger. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich an alles. Und es hat ja auch was Gutes an sich. Klamottentechnisch wird es auf jeden Fall vielfältig. Noch kann man Lederjacken und Jeansjacken im Layering- Look mit Cardigans kombinieren und Mäntel können auch wieder aus dem Keller gekramt und an die Garderobe gehangen werden.

Ich habe mich also auch an diesem windigen Tag in meine geliebte Lederjacke geschmissen, weil ich finde, dass sie sich in Kombination mit einem Karohemd super macht. Besagtes Hemd ist bei mir aus einem dicken Baumwoll-/ Flanellstoff und etwas länger geschnitten. Ich finde es gerade zu Röhrenjeans immer ganz vorteilhaft, wenn die Oberteile länger geschnitten sind. Außerdem kann man das Hemd so auch als Kleid tragen.

Die Bikerjeans sieht man ja in allen erdenklichen Varianten zur Zeit überall. Charakteristisch sind die markanten Reißverschlüsse und in meinem Fall noch geraffte Gummizüge an den Knien. Sie ist super elastisch, also auch noch richtig bequem. Ich muss gestehen, dass ich sämtliche Hosen seit einiger Zeit hochkremple. Früher tat ich dies lediglich zu Sneakern, inzwischen auch zu Stiefeletten. Macht ihr das auch häufig? À propos Sneaker: die, die ich trage, sind euch wahrscheinlich mehr als bekannt. Richtig! Es sind die „Stan Smith“ von Adidas 🙂 Von meinem Outfit ist leider nur die Hälfte neu, beziehungsweise noch online zu kaufen. Das Karohemd habe ich nämlich in Amerika gekauft. Das gibt es hier meines Erachtens nirgendwo, auch online ist die Marke extrem schwer zu finden. Aber Karohemden und Lederjacken gibt es ja en masse zu kaufen. Ich bin mir sicher, dass euer Lieblingsteil aktuell irgendwo zu finden ist. Deswegen habe ich euch ähnliche Produkte rausgesucht, damit ihr den Look trotz allem nachshoppen könnt. Viel Spaß dabei!

Lederjacke- Zara (similar here)

Karohemd- Kettle Black Clothing (similar here)

Bikerjeans- Tally Weijl

Sneaker- Adidas

Ich hoffe, der herbstiche Look gefällt euch und ich bin schon sehr auf eure Meinungen gespannt!